Springe zum Inhalt

Stelen-News März 2020

Am 16. November hatten wir unsere Veranstaltung zum Internationalen Tag der Toleranz in der Handwerkskammer Wiesbaden. Die Gastfreunschaft und vielfältige Hilfestellung durch die Handwerkskammer waren großartig. Dr. Christoph Gelking, Geschäftsführer der Handwerkskammer, hielt einen fesselnden Vortrag zum Thema Toleranz und unter dem Motto Lit erat ur und Musik - Texte zur Toleran z trug Renate Kohn Texte zur Toleranz vor, am Cello begleitete sie Cornelius Hummel. Großen Eindruck hinterließ die von uns arrangierte Ausstellung mit den Toleranztafeln aus Stettin in Verbindung mit den extra für diese Ausstellung verfassten Statements von Schülerinnen und Schülern der IGS Alexej von Jawlensky, Wiesbaden. Diese Ausstellung wurde dann am folgenden Tag in der Evangelischen Kirche in Hochheim präsentiert.

Am 3. Juli ist in Waldsassen die Einweihung einer Stele der Toleranz an der Grenze nach Tschechien - dem ehemaligen „Eisernen Vorhang“ geplant, unser nächster konkreter Standort! Für einige weitere Standorte werden Gespräche geführt: Gutenbergschule, Wiesbaden + Sophie-Opel-Schule in Rüsselsheim + für einen möglichen Standort in Sarajewo, für andere Standorte sind erste Diskussionen in gang oder geplant.

In den letzten Wochen hat Karl-Martin Hartmann das "Stelen-Buch“ zusammengestellt - es wird bei der Druckerei Zeidler gedruckt und voraussichtlich Ende März vorliegen.

Das Buch dokumentiert unser Engagement der Toleranz ein Symbol zu etablieren, von den Anfängen bis zum aktuellen Stand des Netzwerkes. Zum weiteren
Ausbau unserer „Stelen-Familie“ wird es ein überzeugendes und hilfreiches Argument sein.
Dazu habe ich eine Bitte: die Bitte, die Zahlung der Kosten für die Herstellung, ca. 6500,00 Euro,
mit einer Spende zu unterstützen - dies wäre eine große Hilfe: Bitte vermerken: SPENDE-BUCH
Unsere Bankverbindung ist: Förderverein Netzwerk Stelen der Toleranz e.V.
IBAN: DE38 5105 0015 0100 2059 20 BIC: NASSDE55XXX Naspa